Portugal - Alentejo

Ferienhaus  in  der  Natur - Alleinlage

Familie Schwerthelm, 7665-881 Pereiras-Gare, Portugal, Te.: +49 (0) 151 153 11 507,

E-mail: info@ferienhaus-im-Alentejo.de, HP: www.ferienhaus-im-alentejo.de

Eine Text-Druckdatei dieser Seite befindet sich am Ende dieser Seite


Das Ferienhaus

Im Süden des Alentejo, an der Grenze zur Algarve, befindet sich das 55 m² großes Ferienhaus. 2016 wurde es auf einem etwa 50 Hektar großen Grundstück erbaut.

Es liegt direkt an einem Seen in absoluter Alleinlage. Der See vor der Haustür wird natürlich nur von den Gästen des Ferienhauses alleine genutzt. Der Garten wird ökologisch bewirtschaftet.

Es wird darum gebeten, keine chemischen Reinigungsmittel zu verwenden, es wird Reinigungsessig zur Verfügung gestellt.


Zum Haus gehört eine 30 m² große Terrasse mit Außengrill und Blick auf den See.

Im Haus und auf dem gesamten Grundstück ist es unter normalen Umständen absolut ruhig und still, keine Verkehrsgeräusche (evtl. vereinzelte Auto o. ä.). Nachts leuchtet nur der Sternenhimmel, ohne Begleitlicht von Ortschaften, andere Häusern oder Straßenlaternen.


Innenbereich

Das Haus ist für max. 4 Personen ausgerichtet.

Als 5. Person wäre ein Kleinkind möglich.


Eine Kleinkind-Ausstattung mit Hochstuhl, Kinderbett, Kinderbesteck, Wickelunterlage und einige Spielsachen ist vorhanden. Steckdosen sind gesichert!

 

Ein geräumiger Wohnraum mit offenem Küchenbereich mit Gasherd und Kühlschrank inkl. Tiefkühlfach sind vorhanden.

Der Kaminofen sorgt für wohlige Atmosphäre (Holz wird nach Verbrauch abgerechnet).

 

Die Fenster sind teilweise mit Fliegengitter ausgestattet.



Zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten (1,60 x 200 m), Bettgestell, Rost und Matratzen sind metallfrei.

Die Erstausstattung von Bett- und Badwäsche aus 100% Baumwolle wird gestellt.

 

 

Ein barrierefreies modernes Tageslicht-Bad mit barrierefreier Dusche, Bidet und WC.


Funk- und Stromsituation

  • WLANfrei, denn das WLAN-Gerät kann ausgeschaltet werden
  • kein DECT-Telefon, Powerlan und Dlan
  • keine weiteren bluetooth- und funkgesteuerten Haushalts- oder Mediengeräte
  • es gibt keinen Festnetzanschluss
  • im Haus gibt es gar keinen Handyempfang, auf dem restlichen Grundstück auch nur schlecht und auch nicht überall. Der nächsten Nachbarn (die Vermieter) liegen 300 m entfernt.
  • keine Mobilfunkmasten, erst in ca. 4 km Entfernung, dazwischen liegen Hügel
  • keine Hochspannungsleitungen, normaler 3 Kabel Strommast in erst 50 m
  • Solaranlage und Photovoltaik (350 m entfernt auf einem Nebengebäude)
  • Eigener Elektroschaltkasten wäre vorhanden, bitte nur mit Rücksprache der Vermieter bedienen.

Stand Juni 2019

 Preise

Die aktuellen Preise finden die auf der Homepage des Vermieters.

Von November bis Februar/März ist auch Langzeitmiete möglich (mind. 2 Monate).

Service*

- persönlich abgestimmtes Käseseminar*

- Flughafentransfer* von Faro ist nach Absprache möglich

- Einkaufsservice* - für die erste Kühlsschrank-Füllung und oder zum Auffüllen während des Aufenthalts

-Waschmaschinen gibt es in São Bartolomeu de Messines, die genutzt werden können, während man seine Einkäufe macht oder einen Bica trinkt

 


 Ausflüge und Freizeitaktivitäten

- in ca. 45 Autominuten sind sowohl an die Süd- als auch an die Westküste Portugals mit mehr als 100 Traumstränden zu erreichen

- Zoo, Aqualand, Flugschule, Kartrennbahn, Surfen, Golfen, Moutainbiketouren u.v.m

- größter Stausee Europas Santa Clara-Stausee, ursprünglichen Dörfer rundherum verkörpern den echten, unverfälschten Alentejo.

- kulturelle Höhepunkte finden in historischen Städten wie Silves, Távira oder Sagres statt

- im Monchique-Gebirge mit dem gleichnamigen Hauptort Monchique sind mehrere Thermalbäder rund um die Heilquellen Caldas de Monchique.

Die Vermieter geben gerne genauere Auskunft rund um die Aktivitäten und Ausflugsziele in Portugals Süden.

hofeigene Kuh der Vermieter
hofeigene Kuh der Vermieter

Nähere Umgebung
Der nächste Ort, in dem man Kleinigkeiten einkaufen oder etwas essen gehen kann, ist 7km entfernt. Gelegenheit für größere Einkäufe wäre in rund 30km zu erreichen. 

Es gibt alte Ruinen zu erkunden und kleine Seen zu entdecken.

Trinkwasser aus einer natürlichen Quelle im Tal zu schöpfen, wie die alten Bewohner des kleinen nahegelegenen Dorfes

Im eigenen See schwimmen und angeln, ohne von anderen Menschen gestört zu werden. Im Herbst auf die Suche nach Pfifferlingen gehen!

Die Umgebung ist geprägt von bunten Medronhobäumen und majestätischen Kork- und Steineichen. Die nur von den Geräuschen der Natur unterbrochene Stille kann schier überwältigend sein.

Anreise

Der Flughafen Faro wird von vielen Fluggesellschaften angesteuert und liegt nur eine etwa einstündige Fahrt entfernt. Von dort empfiehlt sich ein Mietwagen. Es wird auch ein Transferservice vom Flughafen Faro angeboten.

Lage

Ferienhaus im Distrikt Beja bei Alentejo, Portugal


Druckdatei dieser Seite, nur Text

Druckdatei dieser Seite der Neumühle in Alleinlage im .pdf-Format, ohne Fotos.

Download
Druck Alentejo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.0 KB